Internetseite nur eingeschränkt funktionsfähig

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

vielen Dank für Ihren Besuch auf der Internetseite von MUTHEA. Die Seite wird zurzeit technisch aktualisiert und ist deshalb für einige Tage nicht voll funktionsfähig. Wir bitten deshalb um Verständnis.

MUTHEA – Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theaterfördergesellschaften e.V.

AdobeStock 13717365 Theater startseite

WILLKOMMEN BEI MUTHEA

 

MUTHEA – Der Dachverband

Die Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theaterfördergesellschaften e.V. organisiert seit der Gründung 1998 den Informationsaustausch zwischen den Fördergesellschaften – regional, überregional und bundesweit. Große wie kleine Vereine profitieren vom Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe. MUTHEA bündelt die Erfahrungen seiner Mit­glie­der und nimmt auf verschiedenen Ebenen auf kulturpolitische Entscheidungen Einfluss.

MUTHEA – Ihr Vorteil

Verständlicherweise engagiert sich jede Fördergesellschaft in erster Linie für ihre Kulturinstitution und konzentriert ihre Arbeit lokal auf ihre Einrichtung.
Aber bekanntlich muss nicht jeder das Rad neu erfinden. Im Austausch über organisatorische und inhaltliche Fragen ergeben sich best-practise-Beispiele für die eigene Tätigkeit.
Zudem verlangt die heutige Kulturlandschaft, dass gemein­same Ziele aller Fördergesellschaften durch eine kompetente Interessenvertretung artikuliert und zielklar gegenüber den verschiedenen Ent­schei­dungsträgern vorgebracht werden.

MUTHEA – Unsere Leistungen

MUTHEA-Jahrestreffen: Unsere Jahrestreffen bieten einen intensiven Erfahrungsaustausch, im Frühjahr mittels einer Online-Konferenz, im Herbst an jährlich wechselnden Orten unserer Mitgliedsgesellschaften. Im Mittelpunkt stehen neben der Mitgliederversammlung Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen, Fortbildungsveranstaltungen, Theateraufführungen und der Einblick in die kulturelle Situation vor Ort. Gast-Gesellschaften sind bei den Jahrestreffen herzlich willkommen!

MUTHEA Homepage: Die Homepage informiert regelmäßig über unsere Arbeit und die Aktivitäten der Mitgliedsgesellschaften.

MUTHEAaktuell: Unser Newsletter erscheint mehrmals im Jahr und informiert zeitnah aus den einzelnen Fördergesellschaften. Das Abonnement ist kostenlos und hier auf der Homepage für jeden erhältlich. Einfach anmelden!

MUTHEA auf Facebook: Wir informieren aktuell über unsere Dachorganisation und neue Vorgänge  aus unseren Mitglieds­verbänden in ganz Deutschland. Folgen Sie uns auf www.facebook.com/muthea.ev.

MUTHEA – Ihre Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied und sorgen Sie so für den weiteren Ausbau eines (ge-)wichtigen Netzwerks der deutschen Kulturland­schaft.
Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt nur 100 Euro.
Hier finden Sie unser Beitrittsformular.

Bevorstehende Termine:

DAKU Symposium der Kulturfördervereine am 15. März 2024 in Berlin

MUTHEA Jahrestreffen vom 8. bis zum 10. November 2024 in Gera

  • 2022 11 katrin lorbeer

    Liebe Mitglieder von MUTHEA. liebe Theaterfreund*innen, 

    eine ereignisreiche Tagung in Karlsruhe liegt hinter uns: mit einem umfassenden Kulturprogramm, persönlichen Begegnungen, intensiven Gesprächen und einem überraschend positiven Ergebnis einer Mitgliederumfrage. Zunächst einmal freue ich mich über die große Teilnehmerzahl: Die über 40 Delegierten kamen aus dem gesamten Bundesgebiet - hoch aus dem Norden von Putbus auf Rügen ebenso wie von Konstanz am Bodensee. 

    Den Auftakt machte ein Empfang im Schloss Karlsruhe, wo Thorsten Frewer als offizieller Vertreter der Stadt Karlsruhe uns begrüßte. In seiner Ansprache würdigte er die Bedeutung der ehrenamtlichen Leistungen, die von den Fördervereinen für die Kultur und die Gesellschaft alljährlich zu Verfügung gestellt werden. Der Rundgang durch die Sammlungsausstellungen des Badischen Landesmuseums machte vertraut mit der Geschichte der barocken Planstadt und dem Bedeutungswandel des einstigen Residenzschlosses hin zu einem modernen Kulturbetrieb für alle. Im Anschluss wurden zur Auswahl gleich zwei Theateraufführungen geboten: die Oper „Carmen“ oder die Schauspielvorstellung „Mephisto“. 

    In unserer Mitgliederversammlung am darauffolgenden Tag im Badischen Staatstheater konnten wir einen beeindruckenden Mitgliederzuwachs unserer Bundesvereinigung von 23% verkünden: 2023 sind u.a. die Theaterfreunde des Schauspielhauses Hannover, des Staatstheaters Darmstadt, der Staatsoperette Dresden, des Staatstheaters Mainz und der finanzkräftige Freundeskreis der Elbphilharmonie Hamburg beigetreten. Besonders stolz können wir sein auf das Ergebnis einer Evaluation unter unseren Mitgliedern: Allein die 54 in MUTHEA organisierten Vereine unterstützen ihre Kultureinrichtungen mit einer Gesamtförderleistung von 2,5 Millionen Euro – jährlich! 

    Eine öffentliche Podiumsdiskussion widmete sich dem Thema „Das unbekannte Publikum“. Achim Müller vom Institut für Kultur- und Medienwirtschaft Berlin und Johannes Graf-Hauber, Geschäftsführender Direktor des Badischen Staatstheaters, sprachen über Tendenzen und Konsequenzen aus Besucher- und Nichtbesucher-Evaluationen. Durch die regelmäßigen Befragungen z.B. in Karlsruhe lassen sich die zunehmend wachsenden Ansprüche des Publikums nicht nur an den Spielplan, sondern auch an die Aufenthaltsqualität in den Foyers oder die Serviceeinrichtungen erkennen. Auch hierbei wurde die Bedeutung der Fördervereine für die Zuschauerbindung deutlich: Sie sind der Vermittler zwischen Theater und Gesellschaft. Durch ihre persönliche Ansprache der Mitglieder wie der Öffentlichkeit können sie in einer sich verändernden Medienlandschaft Menschen für die Kultur gewinnen und an die Häuser binden. 

    Das weitere Rahmenprogramm umfasste einen Impulsvortrag von Pressereferentin Natalia März, die Tricks und Kniffe für die Pressearbeit der Fördervereine verriet, und bot mit einer Aufführung von Nabucco einen weiteres Opernerlebnis. 

    Für alle, die dabei waren, und alle, die es gerne gewesen wären, habe ich nun gleich zwei gute Nachrichten: Wir werden uns wiedersehen! Denn der Termin für die nächste Jahrestagung steht bereits fest: vom 8.-10.11.2024 in Gera – bitte merken Sie sich diesen Termin vor! Und an dieser Stelle schon einmal einen herzlichen Dank an die Theater- und Konzertfreunde Gera, die unsere Gastgeber sein werden. 

    Und für alle, die nicht so lange warten wollen und ohne lange Anreise ganz unkompliziert mit uns Kontakt halten wollen: Bereits am 14.12.2023 treffen wir uns um 18.30 Uhr für eine Stunde auf einen digitalen Glühwein. Wir plaudern ein wenig und lassen so das MUTHEA-Jahr gemeinsam ausklingen.

    Ihre
    Katrin Lorbeer