Tafelsilber oder Theater?

Die Sächsische Zeitung vom 16. Dezember 2010 informiert unter der Überschrift Bühne mit Bild finanziert:

Gera/Berlin. Die thüringische Landesregierung hat die Rettung des Theaters Altenburg-Gera zur Hälfte durch den Verkauf eines Gemäldes an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz finanziert. Die Klassikstiftung Weimar verkaufte „Die Madonna mit dem Heiligen Bruno“ von Jusepe di Ribera laut einer Zeitung für zwei Millionen Euro.(dpa)

Diskutieren Sie mit uns zu der Frage: Sollte ein Land sein Tafelsilber, d.h. bleibende Werte verkaufen um ein Theater zu retten?

 

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

Top