Aktivititäten in der neuen Spielzeit

geraSchwerpunkt unserer Arbeit ist die materielle und ideelle Unterstützung der Bühnen der Stadt Gera. Um zu den notwendigen Geldern zu kommen, dienen einerseits die Mitgliedsbeiträge und andererseits zusätzliche Veranstaltungen.

So sind für die Spielzeit 2016/2017 zwei Benefizveranstaltungen (Orgelkonzert mit Matthias Eisenberg am 04.03.2017 und „Klassik trifft Bundeswehr" am 27.04.2017), die Beteiligung am Adventsmarkt (03./04.12.2016), wo wir von Mitgliedern gefertigte Gegen-stände verkaufen, und sechs „Theatercafés" geplant. Im „Theatercafé" werden Mitglieder des Ensembles von einem ehemaligen Ensemblemitglied, Herrn Markwarth, vorgestellt und machen somit gleichzeitig Werbung für Vorstellungen.

Besonders freuen wir uns auf die Inszenierung des Familienmusicals „Tschitti, Tschitti, Bäng, Bäng" von R. M. und R. B. Sherman, die auch von unserer Gesellschaft finanziell unterstützt wird.
Premiere 25.11.2016 (weitere Vorstellungen: 27.11., 16.12., 19.12.2016 ...)

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist in dieser Spielzeit die Verleihung der „Theater-Oskars" für die beliebteste Inszenierung und beliebteste Künstler/in am 20.05.2017 in Gera. Diese Veranstaltung erfolgt im jährlichen Wechsel mit der Vereinigung der Theater-freunde für Altenburg und Umkreis e. V..

In der Zeit vom 27.01.2017 bis 04.02.2017 findet die Festwoche des Thüringer Staatsballetts in Gera statt. Neben hochkarätigen Gastspielen stehen auch die eigenen Ballettproduktionen „Dracula" (27.01.2017), „Piaf – La vie en rose" (28.01.2017) und „Anita Berber – Göttin der Nacht" (04.02.2017) auf dem Programm.

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

Top