Opernpremiere „Lady Macbeth von Mzensk"

Einen überragenden Publikumserfolg hatte am 08.02.2013 die Premiere der Oper „Lady Macbeth von Mzensk" von Dmitri Schostakowitsch in der Inszenierung von Generalintendant Kay Kuntze. Dieses Werk stand erstmalig auf der Geraer Bühne, 1974 wurde nur die überarbeitete Fassung „Katarina Ismailowa" erfolgreich aufgeführt. Die jetzige Inszenierung überzeugt in Regie, Bühnenbild und Ausstattung, Orchester, Chor und Sängerensemble. Genannt seien stellvertretend für alle Valérie Suty als Katarina und Bernado Kim als Sergej.

Am Pult steht Peter Aderhold, ein Bewerber um das Amt des Generalmusikdirektors, der mit Bravour Schostakowitschs Musik umsetzt.

Jedem Opernfreund ist ein Besuch unbedingt zu empfehlen:
09.03.2013 und 19.04.2013 jeweils 19.30 Uhr; 26.05.2013, 14.30 Uhr, an den Bühnen der Stadt Gera

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

Top