Ungewissheit in Bonn

bonn-kammerspieleWie die Zukunft des Bonner Theater aussehen wird, ist höchst unsicher. Eine Entscheidung sollte der Rat der Stadt in den kommenden Wochen treffen. Drei Fragen drängen auf eine Antwort: Das bundesweit bekannte Kabarett „Pantheon“ braucht ab Sommer 2016 eine neue Spielstätte, weil die bisherige abgerissen wird. Das Opernhaus für das Musiktheater und die Kammerspiele für das Sprechtheater müssen dringend renoviert werden. Das Theater Bonn soll weitere 3,2 Mill. € zur  Sanierung des Haushalts der überschuldeten Stadt beitragen. So muss entschieden werden, ob das Kabarett eine Spielstätte des Theater Bonn, - die Schauspielhalle Beuel –, übernehmen soll und das Theater Bonn dafür durch eine umfassende Renovierung der Kammerspiele kompensiert wird, in welchem Umfang das marode Gebäude des Opernhauses saniert werden und wie hoch der künftige Etat des Theaterbetriebes sein soll. Allerlei Alternativen schwirren durch die Luft. Die Freunde der Kammerspiele haben sich dafür engagiert, die Kammerspiele weiter zur Hauptspielstätte des Sprechtheaters auszubauen.

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

Top