Theaterpreises „Thespis“

freunde-kammerspiele-bonnZum Träger des siebten Bonner Theaterpreises 2014 „Thespis“ für die beste schauspielerische Leistung wurde Wolfgang Rüter vom Publikum und den Freunden der Kammerspiele gewählt. Er erhielt dafür eine für ihn eigens angefertigte Skulptur der Bonner Bildhauerin Sidika Kordes und die Dotation von € 1000. Den mit € 500 dotierten Sonderpreis für eine andere künstlerische Leistung erhielten das Stück und die von Volker Lösch besorgte Inszenierung „Waffenschweine“ wegen ihrer gesellschaftlichen Relevanz. Ihn nahm als Dramaturgin der Produktion Nicola Bramkamp in Empfang, den sie für ein  Jugendprojekt des Theaters spenden wird.

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

Top