Unterstützung unseres Puppentheaters

geraIm Mai 2019 feiert das Puppentheater von Theater & Philharmonie Thüringen mit einem Festival vom 30.05.2019 – 01.06.2019 seinen 90. Geburtstag.

1929 wurde die Miniaturlandesbühne in Hartha/Sachsen durch Herbert Oestreich ge-gründet. Seit 1958 hat sie ihren festen Wohn- und Arbeitssitz in Gera und wurde 1960 als eigenständige Sparte in die Bühnen der Stadt Gera eingegliedert.

Die Spielzeit 2018/2019 wird mit dem Maskenspektakel „Der Misanthrop oder der verliebte Melancholiker“ nach Moliere gestartet. Das Stück ist die zweite Inszenierung von Kai An-ne Schumacher innerhalb ihres Stipendiums der Theater-Stiftung Gera. Das gesamte Ensemble des Puppentheaters ist im Einsatz. Der Ausstatter und Puppenbauer des Ensembles Udo Schneeweiß betritt mit der Herstellung der notwendigen Theatermasken auch ein neues Terrain.

Die Gesellschaft der Theater- und Konzertfreunde Gera e. V. unterstützt diese Inszenierung mit 4.000 €.

Premiere des Maskenspektakels ist am 12.10.2018, 19.30 Uhr, im Puppentheater Gera am Gustav-Hennig-Platz. Weitere Vorstellungen sind u. a. am 16.10.2018 (18.00 Uhr) sowie am 26.10. und 27.10.2018, jeweils 19.30 Uhr. 

Top