Bericht vom KulturInvest-Kongress 2017

Bereits zum neunten Mal fand am 9. und 10. November 2017 der KulturInvest-Kongress, das führende Forum für Kulturanbieter und Kulturförderer in Europa, im Verlagsgebäude vom Tagesspiegel in Berlin statt und endete mit einem Teilnehmerrekord.

KMA Berlin 09.11.2017 c DannyKurz 38Das diesjährige Kongress-Motto „Digital. Und mit allen Sinnen!“ war ein inhaltlicher Volltreffer, da es die beiden großen Herausforderungen benannte, denen sich die Kulturinstitutionen heute gegenübergestellt sehen: Je mehr der Alltag vom digitalen Transformationsprozess durchdrungen ist, desto größer scheint das Bedürfnis der Menschen nach sinnlichen Erlebnissen. Doch die potenziellen Besucher lassen sich immer schwerer erreichen. Dieser rote Faden zog sich an beiden Kongresstagen durch die insgesamt 10 Kongressthemen. Über 100 ReferentInnen und ModeratorInnen aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien diskutierten mit 500 TeilnehmerInnen über neue Strategien im Kulturmanagement, Kulturmarketing und Kultursponsoring und zeigten damit Zukunftsperspektiven im europäischen Kulturmarkt auf. Dabei spielten vor allem die Schlüsselbegriffe „Multisensorik“, „Storytelling“, „Kreativität“ und „Authentizität“ eine große Rolle. Und es wurde deutlich, dass nur ein gut aufeinander abgestimmtes Zusammenspiel von analogen und digitalen Kommunikationsmitteln auch wirklich überzeugen kann.

Der nächste KulturInvest-Kongress findet übrigens am 8. und 9. November 2018 in Berlin statt und wird dann bereits zum 10. Mal seine Türen öffnen. Anlässlich dieses großen Jubiläums wird der KulturInvest-Kongress ein besonderes Programm bereit halten. Seien Sie 2018 mit dabei und werden Sie Teil dieses dynamischen Netzwerkes. Hier können Sie bereits jetzt Ihr Ticket buchen: https://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturinvest-kongress/anmeldung

Top