Einige letzte Infos zum Jahrestreffen in Göttingen

Liebe Teilnehmer und Gäste,

 

Die Gastgeber in Göttingen und der MUTHEA Vorstand freuen sich, Sie am Freitagabend in Göttingen begrüßen zu dürfen. 17 Mitgliedsvereine und zwei Gast-Vereine haben sich angemeldet. Die Vorbereitungen der Gastgeber sind abgeschlossen und man ist gespannt auf das Jahrestreffen 2013.

 

Wie immer endet unser Jahrestreffen mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion, diesmal zum Thema: DIE FINANZKRISE - EIN DAUERZUSTAND! BLEIBT DIE KUNST AUF DER STRECKE? am 17. März, 11.00 Uhr, Studio im Deutschen Theater Göttingen. Podiumsgäste sind: Tobias Wolff (Geschäftsführender Intendant der "Internationalen Händel-Festspiele Göttingen"), Fritz Gützler (Vorstand Förderverein Deutsches Theater Göttingen und Mitglied im Rat der Stadt Göttingen), Dr. Dagmar Schlapeit-Beck (Kulturdezernentin der Stadt Göttingen), Michael Rappe (Vorstand Sparkasse Göttingen - zuständig u.a. für Kultursponsoring), Joachim von Burchard (Leiter Junges Schauspiel am Deutschen Theater Göttingen), Moderation: Bernhard Krumrey (amt. Vorsitzender MUTHEA).

 

Wir freuen uns auf viele interessante Diskussionen und Begegnungen in Göttingen. Sollten wir mit diesem letzten Hinweis zum Jahrestreffen spontan Ihr Interesse geweckt haben, kurzfristig teilzunehmen, dann schicken Sie uns eine email an: vorstand (at) muthea.de!

 

Ein herzliches Dankeschön an die Göttinger Gastgeber verbunden mit herzlichen Grüßen im Namen des MUTHEA Vorstands

Christina Limbourg 

 

Top