Theaterbürgerstiftung fördert mit 15.000 Euro

flensburg auftaktmitscheckFlensburg. Anlässlich des „Auftakt-Konzertes des SH-Landestheaters in Zusammenarbeit mit der Theaterbürgerstiftung am 9. September 2017 überreichten der Vorsitzende und der Schatzmeister Max Stark und Peter Hartwigsen dem Generalintendanten Peter Grisebach einen Scheck über 15.000 Euro.

Die Summe aus Erträgen und Spenden im Jahre 2016 ist für die Förderung der musikalischen Kinder- und Jugendarbeit des Landestheaters bestimmt. Seit Anerkennung der Stiftung im Dezember 2005 konnten dafür 62.000 Euro ausgeschüttet werden. Dies führte dazu, dass jährlich knapp 40.000 Kinder und Jugendliche vom Theater erreicht wurden.

Top