Rostock : Sommerfest des Theaterfördervereins

Der Theaterförderverein hat diese Premiere zum Anlass genommen, seine Mitglieder und theaterbegeisterte Rostocker am Nachmittag der Premierenvorstellung zum Sommerfest vor die Halle 207 einzuladen.

Der Verein hatte seine drei neuen Roll Upp mit dem Vereinslogo und mutigen Sprüchen zur Werbung für eine Mitgliedschaft sowie einen Tisch mit Verkaufsartikeln aufgebaut.

Die Vereinsvorsitzende, Frau Antje Jonas, begrüßte die zahlreichen Gäste und bekundete erneut die Bereitschaft des Vereins, auch in Zukunft fest an der Seite seines Theaters zu stehen und gezielt Projekte und Vorhaben ideell und materiell zu unterstützen. Sie rief dazu auf, sich auch bei den 3 letzten Premieren an dem in diesem Jahr erstmalig durch den Verein ausgelobten Publikumspreis zu beteiligen. Die Auswertung wird mit Spannung erwartet.

Anschließend bedankte sich der Intendant Herr Kümmritz für die Unterstützung durch den Verein und betonte, dass diese Aktivitäten in der Rostocker Stadtgesellschaft mit immer mehr Aufmerksamkeit registriert werden. Zugleich stellte er das neue Spielzeithelft der Saison 2018/2019 vor.

Bei einem Gläschen Sekt und kleinen Häppchen kam es zu angeregten Unterhaltungen zur Situation der Rostocker Theaterlandschaft.

Im Verlauf des Sommerfestes übergab unter großem Beifall der Geschäftsführer der Rostocker Brauerei im Beisein des Rostocker Oberbürgermeisters dem Theaterverein einen Scheck im Wert von 5000,- EUR als Dank und Anerkennung der geleisteten Unterstützung für das Volkstheater Rostock.

Zum Abschluss des Sommerfests ließen die Beteiligten 250 bunte Luftballons in den Rostocker Theaterhimmel aufsteigen.

Top