Drucken

27. März 2020 – Welttheatertag trotz Corona

goerlitz theaterLiebe Freunde des Theaters,

Wir Bürger brauchen das Theater und das Theater braucht uns.

1961 wurde der „Welttheatertag“ proklamiert und wird seither alljährlich am 27. März gefeiert. International bekannte Theaterleute werden um Botschaften gebeten und schreiben wahre Liebeserklärungen an das Theater und setzen sich mit der Wirkung und der Bedeutung der Bühnenkunst im gesellschaftlichen Kontext auseinander.

In diesem Jahr wurde der pakistanische Schriftsteller und Dramatiker Shahid Nadeem als Botschafter ausgewählt. Der 1947 in Kaschmir geborene und in Pakistan aufgewachsene gilt als bekanntester Dramatiker des Landes und setzt sich mit den Mitteln des Theaters für den Frieden in der umkämpften Region Kaschmir ein. Mit seiner vor 36 Jahren gegründeten Theatergruppe balanciert Nadeem auf dem schmalen Grat „zwischen zu bewältigenden Herausforderungen, aufzudeckenden Widersprüchen und zu unterwandernden Zuständen.“

Der Görlitzer Theater- und Musikverein lädt seit vielen Jahren Theaterfreunde zu einer festlichen Veranstaltung ein. In diesem Jahr denken wir zu Hause an die Mitarbeiter der Theater, die inzwischen im Kurzarbeiter-Modus sind und an die wenigen, die den Betrieb aufrecht erhalten.

Wir wünschen Ihnen und uns, dass die zur Zeit laufende Berufung einer neuen Intendantin oder eines Intendanten mit Transparenz und Augenmaß erfolgt. Wir brauchen keinen Sparkommissar, der nur das Wirtschaftliche im Auge hat, sondern einen erfahrenen und für die Kunst ambitionierten Menschen, der hohe künstlerische Qualität anstrebt und mit den eng bemessenen finanziellen Mitteln versucht, dies zu realisieren. Wir vertrauen auf die Kompetenz der Findungsgruppe.

Wie stets üblich, möchte ich auch für die Theaterfreunde in diesem Jahr ein Aufgabe für eine gute Tat formulieren: Leihen wir dem Theater unser Geld. Wir helfen über die finanziellen Engpässe, indem die Rückzahlungen für gekaufte Karten in die neue Spielzeit verschoben werden. Gutscheine haben drei Jahre Gültigkeit.

Am 29.April ist Welttanztag. Dann überlegen wir erneut, was wir für unsere TänzerInnen tun können. Solidarität tut gut und macht stark, jeden Einzelnen von uns.

Renate Winkler
Vorsitzende - Görlitzer Theater- und Musikverein

Nachtrag dazu:
Zum Welttanztag beauftragten wir eine freie Journalistin, denn auch die kämpfen ums Überleben, über die Befindlichkeiten der Tanzcompany in Corona-Zeiten zu berichten. Die Tänzer selbst sind froh, in Deutschland zu leben, sorgen sich aber oft um ihre Angehörigen aus Ländern mit einem nicht so leistungsfähigen Gesundheitswesen.