Drucken

Ein erster Hoffnungskeim

Freundeskreis Hessisches Landestheater Marburg  

marburg landestheaterNoch Ende April glaubte niemand mehr an die Aufnahme des Spielbetriebs am Hessischen Landestheater Marburg (HLTM) ebenso an den anderen hessischen Bühnen. Nun keimt Hoffnung, denn das Land Hessen hat die strengen Coronaregeln ein wenig gelockert und Veranstaltungen bis max. 100 Personen zugelassen. Natürlich sind die Abstandsregeln sowie alle weiteren Hygienevorschriften einzuhalten. Damit hat das HLTM das Steuer – bislang auf Stillstand gerichtet – herumgerissen und arbeitet an Plänen, den Spielbetrieb Anfang Juni mit Proben und Aufführungen zu starten.

Ein erster kleiner Probelauf soll versucht werden mit der Vorstellung der Spielzeit 2020/2021 des Hessischen Landestheater am 19.Mai 2020 im Theater am Schwanhof.

Wie in den vorangegangenen Spielzeiten sind die Mitglieder des Freundeskreises exklusiv zu dieser eigenen Vorstellungsveranstaltung eingeladen.

Noch bevor Presse und Öffentlichkeit Kenntnis vom Spielplan erhalten, informieren die Intendantinnen Eva Lange und Carola Unser zusammen mit der Dramaturgie und dem Leiter von Theater und Schule die Fördermitgliedern über das neue Schauspielmotto, Premieren, Specials und Gastspiele der neuen Spielzeit. Aufgrund des plötzlichen Schwenks ist noch eifrig am Konzept der Sicherheit zu arbeiten.

Die Förderer des HLTM sind mehr als gespannt, denn das HLTM wird im Jahr 2021 stolze 75 Jahre alt. Ein Jubiläum, das gefeiert werden muss!

Keine Absage, sondern ein erster Hoffnungskeim aus Marburg! Bleiben Sie gesund!