Weihnachten – Was für ein Theater!

Katrin Lorbeer - Mittwoch, 19. Dezember 2018

katrin lorbeerLiebe Theaterfreunde, 

Weihnachten, das bedeutet erstens: Theater zuhause mit der lieben Familie … – und ist zweitens: einer der schönsten Gründe auszugehen! Die Theaterspielpläne locken mit festlichen Vorstellungen und unter so manchem Tannenbaum liegen Gutscheine für Galavorstellungen, Komödienklassiker und Wunschkonzerte. Denn wer schon alles hat, beschenkt sich mit und erfreut sich stets an kulturellen Höhepunkten in guter Gesellschaft. Damit sind wir beim Kernthema von uns Theaterfreunden: schöne Erlebnisse in guter Gesellschaft, im Theater Freunde treffen und bei exklusiven Veranstaltungen gemeinsam Einblicke hinter die Kulissen genießen. Und auch das kann man verschenken: Eine Geschenkmitgliedschaft in einem Förderverein, wie sie so manche unserer MUTHEA-Mitglieder offerieren,...


weiterlesen

Hide Main content block

Erfahrungen bei MUTHEA-Mitgliedern gesucht

Achim Weizel - Mittwoch, 19. Dezember 2018

nationaltheater heuteDas Nationaltheater Mannheim plant eine Sanierung des 1958 eingeweihten Gebäudes. Ein Abriss ist wegen strengster Denkmalauflagen nicht möglich. Die Funktionalität des Gebäudes ist aber auch nach 60 Jahren so gut, dass sich eine Sanierung auch in dieser Hinsicht lohnt. Die Pläne werden im Augenblick erstellt und geprüft. Das Volumen liegt in der Größenordnung von 240 Millionen, was im Vergleich zu Projekten wie Frankfurt, Köln oder Stuttgart maßvoll erscheint. Die Finanzlast der Stadt wird gemildert durch einen Bundeszuschuss von 80 Mio.€ und einen Landeszuschuss von 40 Mio.€. Den Rest trägt die Stadt. Nationaltheater und Freunde versuchen, in einer gemeinsamen Anstrengung durch Einwerbung von Drittmittel zur Finanzierung beizutragen. Unsere Frage an die Muthea Mitglieder: Haben...


weiterlesen

Willkommen in Görlitz!

Renate Winkler - Sonntag, 09. Dezember 2018

tuchmacher

Für Ihre Reise nach Görlitz haben wir für Sie Hotelzimmer ab Donnerstag, 9.05.2019 reserviert. Gäste bestätigen es immer wieder: Görlitz kann man nicht in einem Tag erleben.

Görlitz besitzt eine der am besten erhaltenen Altstädte Mitteleuropas. Mit ca. 4000 größtenteils restaurierten Baudenkmälern wird sie oft als das größte zusammenhängende nationale Flächendenkmal bezeichnet. Das innerstädtische Bild ist durch spätgotische, Renaissance- und barocke Bürgerhäuser in der Altstadt sowie ausgedehnte Gründerzeitviertel im Umkreis der Altstadt geprägt.

Bürger der Stadt haben tatkräftig daran mitgewirkt, bemerkenswerte Bauwerke zu erhalten. Daher wohnen zahlreiche Görlitzer in einem Denkmal. Unseren Gästen unterbreiten wir Vorschläge ebenfalls diese Gefühl zu erleben.


weiterlesen

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften

Die Mitgliedsgesellschaften von MUTHEA berichten regelmäßig von ihrer Arbeit. Klicken Sie zum Weiterlesen auf die Titel der Beiträge - oder sehen Sie hier die Meldungen im Überblick.

Top