MUTHEA e.V.

Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theaterfördergesellschaften

Essen

Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen verleiht den Aalto - Bühnenpreis für junge Künstler zum 14. Mal

essenAm 7. März 2017 verlieh der Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V. den mit 10.000.- € dotierten Aalto-Bühnenpreis für junge Künstler an Silvia Weiskopf. Silvia Weiskopf ist seit 2010 Ensem-blemitglied des Schauspiel Essen und überzeugte das Essener Publikum mit ihrer großen Wandlungsfä-higkeit in bereits über 30 Rollen. Am Abend der Preisverleihung war Silvia Weiskopf in der Rolle der Charlotte in eine zurzeit am Schauspiel Essen zusehenden erfolgreichen und jugendfrischen Inszenie-rung des Briefromans „Die Leiden des jungen Werther" zu erleben. Das Preisgeld stiftete auch in die-sem Jahr ein Mitglied des Freundeskreises Theater und Philharmonie Essen e.V., Frau Felicitas Funke.

Projekt Junger Freundeskreis – Kultur (er)leben

essenAnlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Vereins in diesem Jahr hat der Vorstand beschlossen, ein neues Projekt ins Leben zu rufen. Ein Projekt, bei dem die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund auf den Gebieten Theater und Musik im Vordergrund steht. Musikalische Aktivitäten in der Gemeinschaft verstehen wir als wichtiges Element der Persönlichkeits- und Charakterbildung. Sie ermöglicht darüber hinaus das Erlernen sozialer Verhaltensweisen.
Die Idee ist, generationsübergreifende Kontakte zwischen Mitgliedern, Künstlern und Jugendlichen herzustellen, damit Kultur für diese Jugendlichen nicht elitär, sondern sozial (er)lebbar wird.
Um die Jugendlichen bei diesem Projekt individuell begleiten zu können, sind „Opernpaten“ unter den Mitgliedern des Freundeskreises gesucht worden, welche einen Jugendlichen während dieses Projektes, und vielleicht sogar darüber hinaus, bei ihrer musikalischen Weiterentwicklung begleiten möchten. Zusammen mit der Dramaturgie des Aalto-Theaters wurde daraufhin ein gemeinsamer Opernbesuch geplant.
Begeistert von dieser Idee hat die UNESCO Schule in Essen, ein städtisches Aufbaugymnasium, sofort ihre Unterstützung zugesagt, Schüler zu finden, welche ohne dieses Projekt wahrscheinlich nie die Gelegenheit bekommen hätten, eine Oper zu besuchen. Die erste Veranstaltung wurde mit einem Opernbesuch der Oper „Werther“ von Jules Massenet am 07. Februar 2015 in Aalto-Theater in Essen durchgeführt. 12 Jugendliche aus den Jahrgangsstufen 10 und 12 meldeten sich, um mit uns in die Oper zu gehen.
Um die Jugendlichen auf das einzustimmen, was sie während ihres Opernbesuches erwartet, wurde ein Einführungsnachmittag in der UNESCO Schule, vom Freundeskreis in Zusammenarbeit mit der Dramaturgie des Aalto-Theaters organisiert. Reges Interesse und Neugier seitens der Schüler für das Thema Oper wurden dabei deutlich. Wie sich herausstellte, war keiner der Jugendlichen jemals zuvor in einem Opernhaus gewesen. Die Herkunftsländer der Schüler sind unter anderem: Belgisch Kongo, Türkei, Kroatien, Afghanistan, Kirgistan, Russland, Polen.
Am Opernabend selber begleiteten 10 Mitglieder des Freundeskreises die Schüler. Dabei übernahmen die „Paten“ zusätzlich zu ihren eigenen Kosten auch die Kosten der Schüler für Opernkarte und Abendessen im Anschluss. Im Anschluss an den Opernbesuch trafen sich Schüler, Mitglieder des Vereins, Dramatrugen und Künstler in einem kleinen Restaurant in der Nähe des Opernhauses. Dabei wurde sehr angeregt über das Erlebte diskutiert, sich kennengelernt und ausgetauscht. Alle Beteiligten waren am Ende der Meinung, einen sehr bereichernden Abend verbracht zu haben, der wiederholt werden sollte.

Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen wird 30 Jahre alt

Jubiläumsfeier mit Galakonzert

Essen Logo Freundeskreis TUP CMY hohe AuflösungMit einer außergewöhnlichen Gala feiert der Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen mit seinen Mitgliedern am 21. April 2015, um 19:00‚ Uhr im Aalto-Theater sein 30-jähriges Bestehen. 1985 gründete sich der Förderverein als Nachfolger der Theaterbaugesellschaft, um der Essener Theater-, Musik-, Opern- und Ballett-Kultur in ideeller und finanzieller Weise unter die Arme zu greifen. Diese Gedanken beflügeln die rund 1000 Mitglieder des Freundeskreises auch heute noch. Die Bilanz in den vergangenen 30 Jahren kann sich sehen lassen: 15 Millionen Euro wurden von Mäzenen, Mitgliedern und Sponsoren aus der Wirtschaft aufgebracht, die in die Produktionen der vier Sparten fließen konnten. In der Gala wirken viele Künstler der TuP, aber auch der weltbekannte Heldentenor Torsten Kerl und seine Frau Elena Batoukova-Kerl (Sopran) mit.

Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen verleiht den Aalto - Bühnenpreis für junge Künstler 2014

essenAm 2. November 2014 verleiht der Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V. im Rahmen einer Feierstunde den Aalto-Bühnenpreis für junge Künstler. Der alle zwei Jahre vergebene Nach-wuchsförderpreis ist mit 10.000 € dotierten und fördert junge Talente an den Bühnen unserer Stadt. Die Jury des Freundeskreises hat einstimmig beschlossen, den Preis in diesem Jahr an den jungen Te-nor Abdellah Lasri zu vergeben. Der gebürtige Marokkaner ist seit letzter Spielzeit festes Ensemblemit-glied des Essener Aalto-Theaters. Herr Lasri begeisterte in der letzten Spielzeit unter anderem als „Werther“ in der gleichnamigen Oper von Jules Massenet nicht nur das Publikum in Essen sondern auch an der Bastille Oper von Paris.

Register to read more...

Essen / Mühlheim: Theater der Welt

Theater der Welt

Vom 1. Juli bis zum 18. Juli 2010 wird in Essen und Mülheim an der Ruhr das Festival "Theater der Welt" stattfinden.

Register to read more...

© 2012 MUTHEA e.V.