MUTHEA e.V.

Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theaterfördergesellschaften

Neu im Vorstand: Michael Jungrichter

michael-jungrichterAuf der Mitgliederversammlung in Oberhausen wurde der Vorstand der MUTHEA neu gewählt. Dabei wurden auch drei Vorstandsmitglieder erstmals in ihr neues Amt gewählt. Wir stellen die neuen Mitglieder im Vorstand nach und nach vor. Nach der Vorstellung von Katrin Lorbeer stellen wir nun Dr. Michael Jungrichter vor.

Dr. Michael Jungrichter ist verheiratet, hat 2 Söhne und 5 Enkel. Er wurde 1948 in der Lausitz geboren, studierte von 1967-1972 Veterinärmedizin an der Humboldt - Universität zu Berlin. Auch damals schon war er Abonnent in Opern-und Theaterhäusern. Nach dem Studium war er im ehemaligen Bezirk Schwerin als Tierarzt tätig, seit fast 4 Jahren ist Michael Jungrichter im Ruhestand.

Seit dem Jahr 1996 ist er Mitglied der Theaterfreunde Schwerin, dort ist er auch Zustifter und "Theatersesselbesitzer" (symbolisch). Seit September 2008 deren Vorsitzender. In dieses Amt wurde er nunmehr zum dritten Male wiedergewählt. Damit ist das Amt des Vorsitzenden des Stifungsvorstandes der Bürgerstiftung der Theaterfreunde Schwerin verbunden.

NThusiasten gewinnen Pitch zu digitalen Ideen


Meldungen der MUTHEA
Sonja Wanjek, Stiftung Zukunft - Mittwoch, 13. September 2017

nthusiasten-berlin„Wie man sich Freunde schafft..."
NThusiasten gewinnen Pitch zu digitalen Ideen von Jungen Freundeskreisen auf dem Symposium zu Förder- und Freundeskreisen in der Kultur am 8. September in Berlin


weiterlesen

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

40-jähriges Jubiläum des Förderverein Musiktheater im Reviere e.V. – fmt Gelsenkirchen


Gelsenkirchen
Dr. Rudolf Rezzori - Donnerstag, 12. Oktober 2017

Am 7. Oktober 2017 hat der fmt sein 40-jähriges Bestehen im Großen Haus des Musiktheater im Revier gefeiert.

gelsenkirchen-festakt500 Gäste haben sich zu einer Jubiläumsgala eingefunden, welche die Künstler des Musiktheater im Revier als Jubiläumsgeschenk des MiR präsentierten. Das Ballett im Revier, fast das vollständige Ensemble, der Opernchor und die Neue Philharmonie Westfalen haben hierbei mitgewirkt und das Publikum in Stimmung für das anschließende Jubiläumsfest im Foyer des großen Hauses versetzt.
Zu Beginn wurden dem Generalintendanten Michael Schulz und dem Geschäftsführer Tobias Werner vom fmt in Anwesenheit des Oberbürgermeisters ein Jubiläumsgeschenk übergeben. Dies hat in Gelsenkirchen Tradition: ein Geschenk in Höhe der Jubiläumszahl mal 1000. Mit diesen 40.000 € wird eine 4 × 6 m große LED...


weiterlesen
© 2012 MUTHEA e.V.